Ostervorspeise? Rote-Beete-Türmchen

Was für ein tolles Wetter momentan! Da steigt bei mir schlagartig die Lust auf knackig-frische Salate. Suppe hatte ich die letzten Monate oft genug. Überall lese ich gerade schon von Vorschlägen für Ostern, egal ob das nun zum Frühstück, Mittagessen oder für die Kaffeetafel ist. Da präsentiere ich euch auch eine Möglichkeit. Um ehrlich zu … Ostervorspeise? Rote-Beete-Türmchen weiterlesen

Werbeanzeigen

Anfangszauber: Räucherlachsknödel auf Gurkennudeln

Neben zweifelhaften Jugendsünden bescherte mir mein erstes Studienjahr in Franken auch kulinarische Highlights, die mir vom Schwabenländle längst nicht so bekannt waren: Knödel! Ja klar, wusste ich, dass es die gab und ich hatte bestimmt auch schon mal welche irgendwo gegessen, aber diese Wichtigkeit von Knödeln in unterschiedlichster Form wurde mir erst in Bayern bewusst. … Anfangszauber: Räucherlachsknödel auf Gurkennudeln weiterlesen

Zum Grinsen: Linsensalat mit Lachs und Estragon

Ich glaub, Linsen haben oft nicht den besten Ruf. Jeder kennt schließlich den Spruch: "Erbsen, Bohnen, Linsen bringen den Arsch zum Grinsen", oder? Das schwäbische Nationalgericht Linsen mit Spätzle entspricht auch nicht gerade den derzeitigen ästhetischen und ernährungsmäßigen Trends: weder lässt es sich sonderlich schön anrichten nachdem die Linsen ne Stunde gekocht haben noch ist … Zum Grinsen: Linsensalat mit Lachs und Estragon weiterlesen

Die Eltern reisen: Das Nach-TRANGIA-Zeitalter

Bis Dienstag waren meine Eltern (wie die letzten Jahre auch schon) campenderweise in Südfrankreich unterwegs. Heute betätigt sich deswegen mal mein Vater kulinarisch... aber auch nur, weil so was wie Flammen im Spiel sind 😉 Eine kleine Nachbesserung an dieser Stelle noch: ich habe (nach der Veröffentlichung) eine total nette Email von Marius bekommen, der … Die Eltern reisen: Das Nach-TRANGIA-Zeitalter weiterlesen

Sommerlich: Cajun-Salat mit Hühnchen, Mais und Süßkartoffeln

Heute kommt also das versprochene Rezept aus "Salate zum Sattessen".Wir hatten den Salat an einem eher verregneten kühleren Abend wie es sie grad gefühlt viel zu oft gibt. Aber immerhin auf dem Teller kann man sich den Sommer holen. Und das finde ich gelingt mit diesem Salat soooo super! Ich vemute, das liegt an den … Sommerlich: Cajun-Salat mit Hühnchen, Mais und Süßkartoffeln weiterlesen