Rettungsaktion: Rote – Bete – Risotto mit Grünkohltopping

FARBE! Nachdem die Weihnachtslichter verschwunden sind, versinkt der Januar in einem monotonen Grau... da muss wenigstens das Essen auf dem Teller dem entgegen wirken! Und das saisonale Gemüseangebot eignet sich dazu auch ganz fantastisch! Risotto geht bei mir sowieso zu jeder Jahreszeit. Und seitdem ich vor ein paar Jahren entdeckt habe, dass Risotto umso besser … Rettungsaktion: Rote – Bete – Risotto mit Grünkohltopping weiterlesen

Advertisements

Sommertage mit Erbsen-Zucchini-Risotto

Sommer ist anscheinend nicht nur dann, wenn es regnet (seit langem mal wieder - keine Beschwerden bitte, besseres Wetter ist schon wieder in Sicht), alle Schüler frei haben und die besten Bücher aus der Bücherei ausgeliehen sind, sondern Sommer ist auch dann, wenn auf allen Blogs die Zucchinischwemme beschworen wird 🙂 Ich hab natürlich schon … Sommertage mit Erbsen-Zucchini-Risotto weiterlesen

Alte Liebe: Kürbisrisotto mit Radicchio

Was ist nur passiert? Nach dem 2015er Kürbisexzess gab es 2016 kein einziges neues Kürbisrezept im Herbst! Zur Freude meiner Geschwister habe ich in den Herbstmonat nicht so viel Zeit daheim verbracht und folglich wurden sie -diese Kürbisskeptiker- nicht von meiner Experimentierlust terrorisiert. Ganz drumrum kamen sie aber auch nicht und dieses Risotto kam nicht … Alte Liebe: Kürbisrisotto mit Radicchio weiterlesen

Rivalitäten: Spargelrisotto mit Graupen und Garnelen

Eigentlich wollte ich diesen Beitrag überschreiben mit "Raupenrisotto und Knoblauch". Aus marketingtechnischen Gründen hab ich mich aber dagegen entschieden 😉 Wobei das natürlich vielleicht ganz neue Leser erreicht hätten, die auf tolle Suvival- und Ernährungstipps in der Wildnis gehofft hätten. Sorry. Falscher Blog! Warum aber ein Raupenrisotto mit Knoblauch? Daran sind meine Geschwister Schuld. Wir … Rivalitäten: Spargelrisotto mit Graupen und Garnelen weiterlesen

Das Ende einer Odysee: Kalbsbäckchen auf Kürbisrisotto

Für kaum ein Rezept hat es mehr Anläufe gebraucht wie für diese geschmorten Kalbsbäckchen, die es letzte Woche an Heiligabend gab. Für ein Herbstmenü wollte ich eine Horde Freunde mit Uwes Rezept verköstigen. Wochen im Voraus reichte ich beim Metzger die Bestellung ein. Als ich im Zug nach Hause fuhr, klingelte mein Handy. Eine Verkäuferin … Das Ende einer Odysee: Kalbsbäckchen auf Kürbisrisotto weiterlesen

Restlos glücklich: Gorgonzolarisotto mit Apfel-Zwiebel-Topping

Gorgonzola ist so ein Käse, den ich pur gar nicht mag. Schimmel zu essen, wenn auch in dieser edlen Art, geht kalt nun mal nicht. Aber wenn er dann warm ist, dann ist es auf einmal gar kein Problem mehr! Blöderweise braucht man für viele Rezepte kein ganzes Stück Gorgonzola, wie man es aus Mangel … Restlos glücklich: Gorgonzolarisotto mit Apfel-Zwiebel-Topping weiterlesen

Evolution des Fischs im Hause O.: Dill-Risotto mit Lachs

Meine Geschwister und ich waren früher mal das, was die Werbung als typische Kinder verkauft: nachmittags stromerten wir durch Wald und Wiesen, bauten Staudämme am Bach, 'kochten' im Garten übelriechende Suppen aus Gräsern und wildem Schnittlauch und lieferten uns als Mädels erbitterte, aber gewaltlose Kriege mit den Jungs und umgekehrt. Abends lasen uns Mama und … Evolution des Fischs im Hause O.: Dill-Risotto mit Lachs weiterlesen