Rettungsaktion: Cheesecake-Brownies mit Zucchini vom Blech

Juhuuuu, endlich sind wir mal wieder bei einer Aktion von "Wir retten was zu retten ist" dabei 🙂 Die letzten Male hat es zeitlich nicht geklappt, umso mehr freue ich mich auf die heutige Rettung. Es geht nämlich um was richtig Leckeres: Blechkuchen! Nichts Aufwändiges, sondern echte Alltagskuchen, die schnell gemacht sind und jedem schmecken. … Rettungsaktion: Cheesecake-Brownies mit Zucchini vom Blech weiterlesen

Advertisements

Rettungsaktion: Vegetarische Fleischküchle

Ihr kennt doch sicherlich DEN ikonischen Filmmoment, der mit Spaghetti und Fleischbällchen verbunden ist, oder? Natüüüürlich rede ich von Susi und Strolch - die beiden Hunde, die sich romantisch einen Teller teilen und es dabei dank der letzten Spaghetti zum Kuss kommt 🙂 Tja, ob diese Szene heute noch funktionieren würde? Womöglich wäre Strolch glutenintolerant … Rettungsaktion: Vegetarische Fleischküchle weiterlesen

Rettungsaktion: Ei, Ei, Ei und ein belegtes Brot mit Schinken (Schinken!)

Ich habe diesen Text schon einige Male neu angefangen, immer wieder neu an Formulierungen überlegt, aber nun gut, es klingt einfach ein wenig blöd, entspricht aber der vollen Wahrheit: ich mag Eier! Die kommen bei mir wöchentlich auf den Teller - am liebsten in Form eines Omeletts mit Käse und Gemüse. Schnell, einfach und sättigend … Rettungsaktion: Ei, Ei, Ei und ein belegtes Brot mit Schinken (Schinken!) weiterlesen

Rettungsaktion: Rote – Bete – Risotto mit Grünkohltopping

FARBE! Nachdem die Weihnachtslichter verschwunden sind, versinkt der Januar in einem monotonen Grau... da muss wenigstens das Essen auf dem Teller dem entgegen wirken! Und das saisonale Gemüseangebot eignet sich dazu auch ganz fantastisch! Risotto geht bei mir sowieso zu jeder Jahreszeit. Und seitdem ich vor ein paar Jahren entdeckt habe, dass Risotto umso besser … Rettungsaktion: Rote – Bete – Risotto mit Grünkohltopping weiterlesen

Rettungsaktion: Rinderbraten mit Bratapfelkruste

Gewisse Dinge gehören für mich einfach nicht zusammen: Beziehungsdetails mit der Öffentlichkeit bequatschen, duschen und danach zum Sport aufbrechen oder auch Feiertage und Fertigessen kaufen. Mit Fertigessen kann ich im Allgemeinen sowieso nichts anfangen, aber erst recht dann nicht, wenn es ein besonderer Anlass ist. Wenn ich dann momentan die Angebotsblättle durchschaue oder zufällig eine … Rettungsaktion: Rinderbraten mit Bratapfelkruste weiterlesen

Rettungsaktion: Schwarzer Johannisbeersirup

Bei uns waren früher süße Getränke eine echte Ausnahme: während es bei Freunden immer Fanta & Co gab, war es für uns ein Zeichen eines echt hohen Festtages wie Geburtstage, Weihnachten oder Ostern, wenn so ein süßes Getränk auf dem Tisch stand. Ja, Säfte gab es etwas öfter, aber hauptsächlich meine ich mich daran erinnern … Rettungsaktion: Schwarzer Johannisbeersirup weiterlesen