Kräuterlachs mit Mandelpüree

Ich muss einfach zugeben, dass ich momentan nicht so kreativ bin, was das Formulieren von Blogbeiträgen angeht. Und nur zu erzählen, wie lecker dieses Mittagessen war, ist ja auch irgendwie langweilig und muss nicht sein, oder? Ja, der Lachs mit nem kohlenhydratarmen Püree und Gemüsenudeln war mega lecker! Das war das letzte Mittagessen, das ich … Kräuterlachs mit Mandelpüree weiterlesen

Advertisements

Möhren-Müsli-Kuchen

Kennt ihr das? Braune Bananen, die niemand mehr essen will, weil sie überreif sind? Ääääh NEIN! Aber ich kenne wohl sehr viele Beiträge auf anderen Blogs und in Zeitschriften, die ihre Rezepte anpreisen, um damit Bananen aufzubrauchen. So was gibt es bei mir einfach nicht! Ich esse einfach zu gern Bananen und kaufe anscheinend tendenziell … Möhren-Müsli-Kuchen weiterlesen

Lobeshymnen: Glasierte Mini-Hackbraten auf Kartoffelbrei

Hier kommt das versprochene neue Rezept aus "Eine kleine Küche in New York". Wobei, ich glaub, bei all den Bildern und Links zu vergangenen Blogbeiträgen mit Rezepten daraus ist euch schon klar geworden, dass ich gerne aus diesem Buch esse. Nach all dem Süßen und Vegetarischem, was es schon auf dem Blog gibt, kommt heute … Lobeshymnen: Glasierte Mini-Hackbraten auf Kartoffelbrei weiterlesen

Rettungsaktion: Klassisches Pesto (mal nicht zu Pasta)

Letzten Monat haben wir es nicht geschafft, warme Saucen mitzuretten, was wirklich eine Schande ist, angesichts der Tatsache, dass wir Schwaben doch zu allem eine Sauce brauchen 😉 Umso glücklicher bin ich, dass wir heute dabei sind, wenn es um Pesto geht (beziehungsweise PeSCHtooo, wie der Schwabe sagen würde). Lange Jahre kannte ich diese ungekochte … Rettungsaktion: Klassisches Pesto (mal nicht zu Pasta) weiterlesen