Hüttengaudi: Rösti-Burger

In dieser Zwischenzeit von Weihnachten und Ostern gibt es ein paar kulinarische Dinge, die beachtet werden wollen. Neben allerlei Essen in Herzform und optimal auch noch in rosaroter Farbe zum Valentinstag gehört natürlich das Faschingsschmalzgebäck dazu UND alles, was Hüttengaudi in die schneelosen, flachen Gebiete bringt. Deftiges Essen in rustikaler Umgebung, das nach sportlicher Betätigung … Hüttengaudi: Rösti-Burger weiterlesen

Advertisements

Qual der Wahl: Rindfleisch-Brötchen

Ist es bei euch auch üblich, zu fragen, ob man etwas mitbringen kann, wenn man irgendwohin eingeladen wird? Ich kenne das nur zu gut, dass diese Frage sofort gestellt wird, wenn man eine Einladung erhält. Und jedes Mal steht man vor der Herausforderung, was man denn dann machen soll. Wenn man ehrlich ist, ist so … Qual der Wahl: Rindfleisch-Brötchen weiterlesen

Klein, aber fein: Veggie-Burger mit Halloumi-Käse

Ich mag diesen Burgertrend ja sehr: inzwischen ist es vielerorts möglich, gute Burger zu bekommen mit selbst gebackenem Bun, nicht zu viel Soße, die allen Geschmack vereinheitlicht und leckerem Pattie. Dabei ist mir aufgefallen, dass auch die Veggie-Burger nicht zu kurz kommen. Und mich freut besonders, dass auch aus den unterschiedlichsten Gemüsesorten Füllungen gebastelt werden … Klein, aber fein: Veggie-Burger mit Halloumi-Käse weiterlesen

Papa der Burgermeister (Teil 2): Rote-Beete-Burger

Wenn schon gegrillt wird, dann so richtig! Nur ein Burger ausprobieren, ist ja langweilig, deswegen gab es für die experimentierfreudigeren Eltern und mich nach dem Baconburger noch einen Rote-Beete-Burger. Der Bruder hielt sich lieber an den fleischlastigeren Burger anstatt Gemüse zum Fleisch zu genießen...tsss! Ein drittes Rezept, das an diesem Samstag entstanden ist, wird nicht … Papa der Burgermeister (Teil 2): Rote-Beete-Burger weiterlesen