Picknickfavorit: Schweinefilet-Happen

Vor knapp zwei Wochen habe ich zum ersten Mal mündliches Abitur geprüft und war mindestens so nervös wie meine Schülerinnen! Alle haben es gut bis sehr gut gemeistert und es war für uns alle eine gute Erfahrung zum Ende ihrer Schulzeit. In der letzten gemeinsamen Stunde kamen wir unter anderem auf ihre Zukunftspläne und den damit verbundenen Unsicherheiten zu sprechen.

19.04.19_SchweinefiletHappen_2

Bei der Gelegenheit wollten die SchülerInnen von mir wissen, wie ich die Jahre nach dem Abi wahrgenommen habe und ob ich noch in Kontakt zu Mitschülern von damals bin. Überglücklich konnte ich ihnen berichten, dass meine besten Freundinnen mit mir in der Schule waren und wir somit wirklich schon eine lange Zeit gemeinsam unterwegs sind. Was das alles mit den Schweinefilet-Happen zu tun hat?

19.04.19_SchweinefiletHappen_5

Das Spannende an der Zeit nach der Schule ist doch, wie es jeweils weitergeht: 12, 13  Jahre war man mehr oder weniger im Gleichschritt unterwegs und plötzlich macht sich jeder auf einen anderen Weg. Ich habe es strategisch gut geschafft (höhö), dass meine Freundinnen in ganz unterschiedlichen Bereichen tätig sind und über eine kamen wir an vergünstigte Tickets für das Klassik Open Air am Schloss Monrepos bei Ludwigsburg. Es war ein wunderschöner Abend zusammen, an dem es auch ein super Picknick gab. Mein letztes Picknick ist schon ewig her gewesen und hat im April anlässlich des Geburtstages meiner Mutter stattgefunden, bei dem es diese Schweinefilet-Happen gab. In Tupper verpackt lässt sich das alles gut mitnehmen und dann vor Ort hübsch anrichten. Aber natürlich schmeckt das auch daheim auf dem Balkon 🙂

19.04.19_SchweinefiletHappen_3

Zutaten (für 4-5 Personen als Vorspeise):
500g Schweinefilet
Salz, Pfeffer
2 EL Olivenöl
4 hartgekochte Eier
1 EL Kapern
100g Cornichons
60-75g Mayonnaise
1/2 kleinen Bund Schnittlauch

Zubereitung:
Den Backofen auf 200°C vorheizen. Das Schweinefilet parieren (Fett und Silberhäutchen entfernen), dann großzügig salzen und pfeffern und mit dem Olivenöl einreiben. Eine Pfanne trocken erhitzen und das Filet darin in 3-5min von allen Seiten anbraten – dabei immer erst wenden wenn es ein wenig Farbe angenommen hat.
Schweinefilet in eine flache Porzellan-Auflaufform legen und im Ofen fertig garen. Je nach Dicke des Filetstücks dauert es 14-18min bis es eine Kerntemperatur von 56-58°C hat und perfekt ist. Dann in Alufolie einwickeln und 1h bei Raumtemperatur ruhen und abkühlen lassen.

Für die Sauce die Eier schälen. 1 Ei grob , die anderen 3 Eier fein hacken, die Kapern fein hacken und die Cornichons in kleine Würfel schneiden. Eier, Kapern und Cornichons mit der Mayonnaise verrühren. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Den Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Das Fleisch in fingerdicke Scheiben schneiden. Die Sauce auf einem großen Teller oder eine Platte anrichten und das Filet darauf verteilen. Mit dem grob gehackten Ei und den Schnittlauchröllchen bestreuen.

Quelle: Reisehunger (Nicole Stich)

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s