Overnight Oats Cookie Dough

SIE SIND WIEDER DA!!! Letzte Woche Donnerstag habe ich die ersten deutschen Erdbeeren entdeckt und natürlich sofort mitgenommen. Ich war viel zu lange auf Abstinenz! Ja, die werden in den nächsten Wochen noch besser, süßer und erbeeriger im Geschmack, aber die Konsistenz hat gestimmt und die Vorfreude auf den Sommer noch mehr geweckt.

208.03.30_OverNight Oats-CookieDough-3

Da kriegt man morgens zum Frühstück gleich gute Laune, wenn die Beeren die Haferflocken toppen. Schon seit meiner Kindheit gibt es Haferflocken zum Frühstück: Oma und Opa essen bis heute morgens eine recht flüssige Hafersuppe, ich bevorzuge da die eingekochte englische Porridgevariante. Um möglichst wenig abzuwaschen und um morgens Zeit zu sparen, kommen bei mir die groben Haferflocken mit Wasser einfach in die Müslischüssel und dann in die Mikrowelle – funktioniert ebenso gut 🙂

208.03.30_OverNight Oats-CookieDough-4

Im seltensten Fall denke ich abends nämlich schon ans Frühstück… bzw. wenn ich drandenke, bin ich zu faul mir die Overnight Oats noch zusammenzurühren. Die Kombination von Erdnussmus, Zartbitterschokolade und Erdbeeren hat mich aber sofort überzeugt und wird seitdem immer wieder genossen. Es erinnert in der Zusammenstellung ein wenig an das amerikanische Jelly-Sandwich, das aus lapprigem Toastbrot, Erdnussbutter und Marmelade besteht. Im Gegensatz dazu halten diese Overnight Oats deutlich länger satt.

208.03.30_OverNight Oats-CookieDough-7

Ich muss zugeben, die Cookie-Dough-Konsistenz entsteht erst ansatzweise, wenn man das Erdnussmus mit der Haferflockenschicht mischt. Und natürlich kommt das nicht an den Keksteiggeschmack der Cookie Dough Cheesecake Blondies ran – dafür fehlen einfach Butter und Zucker. Schmecken tut es trotzdem superlecker! Gerade durch die Erdbeeren 🙂
Was macht ihr denn mit den süßen Beeren? Habt ihr ein Lieblingsrezept, mit dem ihr in die Saison startet?

208.03.30_OverNight Oats-CookieDough-2

Für 4 Portionen:
4 EL ungesüßtes Erdnussmus
2 EL Ahornsirup
3 EL Zartbitter-Schokotropfen
200g Naturjoghurt
100g feine Haferflocken
1/2 TL Zimtpulver
250ml Milch
frisches Obst zum Servieren

Zubereitung:
Das Erdnussmus mit dem Ahornsirup in einer kleinen Schüssel mit dem Schneebesen zu einer glatten Paste verrühren. 1 EL Schokotropfen untermischen. Auf den Boden von vier (verschließbaren) Gläsern geben und glatt streichen.
Den Joghurt glatt rühren und gleichmäßig als nächste Schicht darüber verteilen. Die Haferflocken mit dem Zimt und der Milch mischen und die Masse wiederum gleichmäßig über der Joghurt-Schicht verteilen.
Die Gläser verschließen und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Morgen mit frischem Obst und den restlichen Schokotropfen garnieren und servieren.

Quelle: Cookie Dough (Maja Nett)

Werbeanzeigen

6 Gedanken zu “Overnight Oats Cookie Dough

    1. Und schnell gemacht ist es auch 🙂 Da freuen sich hoffentlich auch deine Kids… aber mit schokolade zum Frühstück kann man ja wahrscheinlich nichts falsch machen!

  1. sieht fantastisch aus und hört sich lecker an.
    Ich frühstücke auch jeden morgen Haferflocken mit warmen wasser und zermatschte Banane 😀
    Viele Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s