Rettungsaktion: Herzhafte Cantuccini

Weihnachten naht und somit auch die Frage: hilfe, was verschenke ich nur? Wie gut, dass ihr uns habt! Im wahrsten Sinne des Wortes können wir euch (hoffentlich) diese Frage beantworten und euch als Rettungstruppe anspornen, etwas Selbstgemachtes zu verschenken.

2017.11.01_herzhafte Cantucini-8-2

Denn seien wir mal ehrlich: Zeug hat jeder genug rumstehen! Ja, es ist schön und vorausgesetzt, es kommt von einer Wunschliste freut sich der Beschenkte auch vermutlich über das xte Kochbuch 😉 Ich spreche da aus persönlicher Erfahrung! Wenn aber nur eine Kleinigkeit verschenkt werden soll, bietet sich ein Geschenk aus der Küche an. Persönlich, einmalig und mit Essen macht man den meisten Menschen doch eine Freude 🙂 Waren vor ein paar Jahren noch landauf, landab nur Keksmischungen als Geschenk aus der Küche bekannt und beliebt, ist zumindest hier bei uns die Vielfalt grenzenlos.

2017.11.01_herzhafte Cantucini-2

Wir empfehlen zum Verschenken an liebe Menschen diese herzhaften Cantuccini. Ich habe was Salziges rausgesucht, weil zumindest ich an Weihnachten gefühlt mit Zucker überhäuft werde – Plätzle, selbstgemachte Pralinen und das obligatorische Dessert dürfen alle nicht fehlen. Sonst wäre es ja nicht Weihnachten 😉 Umso mehr schätze ich aber während dieser Feiertag ne herzhafte Alternative oder noch besser die Option gar nichts essen zu müssen. Und zack: hier kommt die perfekte Leckerei dazu. Cantuccini halten sich sehr lang in einer Dose, weil sie komplett knusprig durchgebacken werden. Es besteht also nicht der Zwang, die innerhalb von 24h zu vertilgen, sondern man kann knabbern wann man will.

Verschenkt noch ne Flasche Sekt, evtl. ne DVD oder CD zu den Cantuccini und ihr habt ne nette kulinarische Begleitung für einen entspannten Abend in geselliger Runde. ODER ihr stellt die Cantuccini als Aperitiv vor dem eigentlichen Festessen bereit – es ist einfach immer gut, wenn man was naschen kann bis es das richtige Essen gibt 🙂

2017.11.01_herzhafte Cantucini-5

Wer lieber was Süßes will oder noch n Likör zum Sekt verschenken will, findet bei den grandiosen Rezepten der Mitretter auf jeden Fall das Richtige! Wir grüßen alle mit Nikolausmützchen auf 😉 Besonderer Dank geht an die Anführer der Wichteltruppe, Sina und Susi, die jede Rettungsaktion von Anfang an betreuen!

Aus meinem Kochtopf: Pastrami selbst gemachthttps://unsermeating.files.wordpress.com/2016/02/e99ff-wirrettenwaszurettenist.jpg?w=320&h=117

Barbaras Spielwiese: Quitten Chutney

Brittas Kochbuch: Stollenkonfekt

Brotwein: Partysonne mit Brötchen

Cakes, Cookies and more: Chilisalz

Das Mädel vom Land: Kokostrüffel

Evchen kocht: Rumkugeln

Fliederbaum: Rustikale Dinkel – Vanillekipferl

Foods for Angels and Devils: Beef Jerky – extra scharf

Genial lecker: Quitten – Orangen – Gelee

Giftige Blonde: Würzsalz mit Karotten, Petersilie und Sellerie

Katha kocht!: Weihnachtsgewürz selber machen

Karamba Karinas Welt: Mandarinen Marmelade

Kleines Kuliversum: Apfelstrudelmarmelade

Leberkassemmel und mehr: Adventslikör

Lieberlecker: Gewürzte Nüsse

Madame Rote Rübe: Dinkelvollkornnudel

Münchner Küche: Gebrannte Mandeln

Obers trifft Sahne: Gebackener Adventskalender

Our food creations: Karamellsirup und Honiglebkuchen

Pane Bistecca: Kakao-Lollipops

Prostmahlzeit, die Turbohausfrau: Weihnachtliches Apfel-Goji-Mus

Summsis Hobbyküche: Walnuss-Krokant

The Apricot Lady: Baguette-Backmischung zum Verschenken

2017.11.01_herzhafte Cantucini-3

Zutaten für ca. 20 Stück:
250g Mehl (plus Mehl zum Arbeiten)
100g gemahlene Mandeln
1TL Backpulver
60g Pinienkerne
40g fein gewürfelter Speck
100g Grana Padano
1 Bund Schnittlauch
1 Bund Kerbel
1 TL Kreuzkümmel
3 Eier
2 EL Olivenöl
1 Prise Salz

Zubereitung:
Mehl mit gemahlenen Mandeln und Backpulver in einer großen Schüssel vermengen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten, auf einen Teller geben. Speck evtl. kleiner schneiden und dann – ebenfalls ohne Fett – in der Pfanne anbraten und beiseitestellen.
Käse fein reiben, Kräuter klein hacken bzw in Röllchen schneiden. Alle Zutaten zum Mehl geben und vermengen. Kreuzkümmel, Eier, Olivenöl und Salz dazugeben und alles zu einem festen Teig kneten. Teig für ca. 30min kühl stellen.
Backofen auf 180°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem 2-3cm dicken, länglichen Fladen formen. Achtet darauf, dass ihr die Pinienkerne sehr stark in den Teig drückt, sonst fliegen danach alle runter 😉 Auf das Backblech legen und im vorgeheizten Ofen ca. 25min backen.
Fladen herausnehmen und kurz abkühlen lassen, dann in etwa 2cm breite Stücke schneiden. Die Cantuccini auf das Backblech legen und im Backofen bei gleicher Temperatur ca. 20min weiterbacken bis sie knusprig und goldbraun sind.

Quelle: Lust auf Genuss (4/2017)

Advertisements

19 Gedanken zu “Rettungsaktion: Herzhafte Cantuccini

  1. Cantuccini will ich auch schon seit Ewigkeiten machen. Mit Feigen…diese habe ich voriges Jahr in Italien entdeckt und sie haben mir sehr gut geschmeckt. Aber auch diese hier klingen lecker…salzige habe ich noch nie ausprobiert. Muss ich mal ausprobieren.
    LG, Diana

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Miriam,
    eine tolle Sache Cantuccini in herzhaft! Und ich finde auch, dass sie richtig was hermachen. Das Magazin lese ich auch – und leider habe ich diese Rezeptidee überlesen. Wird ganz klar nämlich nachgebacken! Danke für die Inspiration!
    Liebe Grüße und eine wunderbare Vorweihnachtszeit,
    Eva

    Gefällt 1 Person

    1. yeah, freut mich – und was das Überlesen von Rezepten in Zeitschriften oder Kochbüchern angeht, hab ich oft das gleiche „Problem“: erst wenn ich bei anderen sehe, was sie so nachgemacht haben, entdecke ich das ein oder andere Schätzchen 😉
      Lg, Miriam

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s