Ofengebackener Rosenkohl mit Apfel

Der zweite Streich folgt gleich hinterher! Einen dritten könnte ich auch noch oben drauf setzen und einen vierten und fünften auch! Worum es geht? Um die Rezepte aus USA vegetarisch. Selten fällt es mir so schwer zu kochen und mir Gedanken über das Essen zu machen, wie in der Zeit zwischen Weihnachten und Mitte Januar. Gefühlt gibt es andauernd und überall tollstes Festtagsessen, bzw die Reste davon.

Klar, es gibt schlimmeres als ein Kartoffelgratin mit Raclettekäseresten (soooo lecker!), aber ich bin gefühlt immer voll. Oder wenn man dann doch mal so was wie Hunger hat und es seltsamerweise nicht so wirklich Reste gibt, hat man doch noch die Erinnerung an das letzte Festmahl im Kopf, gegen das alles andere irgendwie langweilig und doof erscheint. Nicht so dieses Jahr! Ein Rezept nach dem anderen schreit förmlich danach endlich nachgekocht zu werden.

2016-12-29_kartoffelbreikuchle-mit-rosenkohlofengemuse-6

Der ofengebackene Rosenkohl war die ideale Ergänzung zu den Kartoffel-Spinat-Küchlein. Mit Rosenkohl kann man mir ja immer eine Freude machen -ganz egal, in welcher Form. Hier „nur“ als Beilage, aber gerne auch als Hauptkomponente in Quiche oder Eintopf. Dabei fällt mir auf, dass die grünen Kügelchen gut und gerne einen süßen Partner vertragen. Der Apfel macht sich ganz wunderbar zur kulinarischen Liason.
Was sind eure liebsten Rosenkohl-Rezepte?

Zutaten:
1kg Rosenkohl
200g Zwiebeln
200g säuerliche Äpfel
100g Pecannusskerne (ich: Walnüsse)
1/2 Bund glatte Petersilie (ops, vergessen)
4 EL Öl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Kohl putzen, dabei Außenblätter entfernen und etwas vom Strunk stutzen. Zwiebeln pellen und in 1cm große Würfel schneiden. Äpfel vierteln und entkernen, aber nicht schälen. Nüsse grob hacken, ebenso die Petersilie.
Ofen auf 210°C vorheizen. 1EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Kohl darin portionsweise bei hoher Temperatur anbraten und in eine ofenfeste Form geben. Restliches Öl in die Pfanne geben und die Zwiebeln darin bei mittlerer Temperatur unter Rühren 3-4min goldbraun braten. Äpfel dazugeben und 1 weitere Minute braten. Petersilie dazu geben.
Zusammen mit den gehackten Nüssen zum Kohl geben, mit Salz und Pfeffer würzen und gründlich mischen. Im heißen Ofen 25min garen, der Rosenkohl muss beim Strunkt leicht einzustechen sein.

Quelle: USA vegetarisch.

Advertisements

5 Gedanken zu “Ofengebackener Rosenkohl mit Apfel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s