Definitionsfrage: Snickerdoodles

Was macht eigentlich einen normalen Keks zum Weihnachtsplätzle? Zutaten wie Zimt, Vanille oder Anis? Die Form von Tannenbaum, Stern oder Weihnachtsmann? Oder einfach nur die Tatsache, dass die Kekse halt jetzt in der Adventszeit gebacken werden? So ganz weiß ich nicht, was die Definition von Weihnachtsgebäck ist. Klar, da gibt es die Klassiker mit Namen … Definitionsfrage: Snickerdoodles weiterlesen

Advertisements

Lesefutter: Dip-Trio

Wenn ich mir dieses Jahr anschaue, ist eines definitiv zu kurz gekommen: LESEN! Ich war schon immer jemand, die ihre Nase in Bücher gesteckt hat. Es gab Zeiten, da sind wir wöchentlich in die Stadtbücherei um neues Lesefutter zu besorgen -wirklich, ich kann euch nur empfehlen, eure lokale Stadtbücherei zu besuchen und mit einer Mitgliedschaft … Lesefutter: Dip-Trio weiterlesen

Im Bücherregal: „life in balance“ von Donna Hay

Es scheint inzwischen zum guten Ton zu gehören, dass man sich als erfolgreicher Kochbuchautor Gedanken zur Ernährung macht und diese dann (gewinnbringend?) vermarktet und in ein neues Werk einfließen lässt. Die höchsten Wellen in diesem Bereich hat wahrscheinlich Jamie Oliver geschlagen, der von seinen "Superfoods" schon einen Nachfolgetitel veröffentlicht hat. Aber auch Leila Lindholm und … Im Bücherregal: „life in balance“ von Donna Hay weiterlesen

Rettungsaktion: Rinderbraten mit Bratapfelkruste

Gewisse Dinge gehören für mich einfach nicht zusammen: Beziehungsdetails mit der Öffentlichkeit bequatschen, duschen und danach zum Sport aufbrechen oder auch Feiertage und Fertigessen kaufen. Mit Fertigessen kann ich im Allgemeinen sowieso nichts anfangen, aber erst recht dann nicht, wenn es ein besonderer Anlass ist. Wenn ich dann momentan die Angebotsblättle durchschaue oder zufällig eine … Rettungsaktion: Rinderbraten mit Bratapfelkruste weiterlesen

Anfangszauber: Räucherlachsknödel auf Gurkennudeln

Neben zweifelhaften Jugendsünden bescherte mir mein erstes Studienjahr in Franken auch kulinarische Highlights, die mir vom Schwabenländle längst nicht so bekannt waren: Knödel! Ja klar, wusste ich, dass es die gab und ich hatte bestimmt auch schon mal welche irgendwo gegessen, aber diese Wichtigkeit von Knödeln in unterschiedlichster Form wurde mir erst in Bayern bewusst. … Anfangszauber: Räucherlachsknödel auf Gurkennudeln weiterlesen