Keep rollin‘, rollin‘, rollin‘ ihr orangenen Kugeln!!

Heute am 22. September ist astronomischer Herbstanfang! Genau der richtige Tag um euch an all die tollen leckeren Kürbisrezepte zu erinnern, die es während der letzten Saison gab. Da haben wir es ganz schön krachen lassen und ey, ich kann es kaum warten, dass die Kürbissucht bei mir wieder völlig ausbricht!

Ihr denkt vielleicht heute Morgen noch nicht an Kürbis und verdreht die Augen, aber haha, selbst vor dem Frühstück hat meine Abhängigkeit keinen Halt gemacht! Es gibt ein leckeres (und gesundes!)Kürbis-Knuspermüsli mit Nüssen und Gewürzen. Noch einen Apfel und die letzten Zwetschgen dazu und der Tag kann kommen.

015.10.17_KürbisMüsli-15

Falls es morgens bei euch stressig ist, dann nehmt doch einfach einen Kürbis-Frühstückskeks mit auf den Weg zur Arbeit. Die krümeln nicht, sind durch das Kürbispüree schön feucht und machen dank Haferflocken satt.

2015.11.05_KürbisFrühstücksCookies-3

Das allererste „professionell“ fotografierte Rezept auf unserem Blog ist eine Galette mit Butternuskürbis und karamellisierten Zwiebeln. Und Käse. Eines meiner allerliebsten Kürbisgerichte und spätestens nächste Woche werde ich die wieder machen, weil man einen leckeren Teig hat und dann den Kürbis mit den süßen Zwiebeln und Käse, hach!

Kürbis-Galoche-50

Wenn ihr doch lieber einen Instagramwürdigen Teller mit Kürbis zum Mittagessen haben wollt, dann empfehle ich euch gebackenen Hokkaido auf schwarzem Reis mit einer Mandarinen-Tahin-Sauce. Klingt verrückt? Ist es auch ein bisschen, aber wirklich ein Teller of Modern Art wie ich finde. Für extra viele Likes ist das Essen auch noch #vegan, #glutenfrei und am allerwichtigsten #foodporn… schmeckt auch ohne Bekanntmachung in den sozialen Medien 😉

2015.11.05_Kürbisspalten Schwarzer Reis-4

Dem Nachmittagstief begegnen wir mit einem Kürbis-Smoothie. Wieder wird für die leuchtend gelbe Farbe Kürbispüree verwendet, kommt jemand auf die Idee, wenn ihr den serviert, dass da Kürbis drin ist?

2015.10.23_KürbisSmoothy-6

Abends schieben wir noch eine Tarte Tatin mit Kartoffeln und Kürbis (was sonst) in den Ofen. Beim schwungvollen Wenden aber bitte aufpassen, ich bin letztes Jahr für ein paar Wochen mit Brandblasen im Dekolleté rumgelaufen, weil mir das flüssige Karamell dorthin gespritzt ist. Trotz dieser Gefahr würde ich die Tarte Tatin jederzeit wieder machen, einfach lecker.

2015.10.23_KürbisTartine-2

Und schließlich als Betthupferl noch einen Kürbistrüffel? Für mich sehr gerne! Unter der knackigen Schokohülle versteckt sich eine Kürbis-Frischkäse-Keks-Masse. Kaniderter Ingwer in der Masse gibt genau den richtigen Kick.

2015.10.23_Kürbiskonfekt-9

So! Erklärt ihr mich jetzt für verrückt oder seid ihr ebenso scharf auf all die tollen Möglichkeiten, die Kürbisse bieten? Welches Kürbisrezept darf bei euch in der Herbstküche nicht fehlen? Nur her damit, wie gesagt: ich krieg einfach nicht genug!!!

 

Advertisements

20 Gedanken zu “Keep rollin‘, rollin‘, rollin‘ ihr orangenen Kugeln!!

  1. Hach, ich habe gerade Urlaub & liege noch im Bett … also das Betthupferl würde ich auch gerne jetzt schnabulieren! … das ist echtveine tolle Kürbisrezeptsammlung! 😊 vielen Dank für die Inspirationen.
    Liebe Grüsse
    Britta

    Gefällt mir

  2. Oh ja, wir sind seit einer Woche auch schon wieder voll im Kürbisrausch. Gut, dass die Saison erst anfängt und wir noch so viele orange Kugeln vor uns haben. Vielen Dank jedenfalls, dass du mich daran erinnerst, dieses Jahr mal Kürbis-Granola zu machen! 🙂
    LG
    Sabrina

    Gefällt mir

    1. Liebe Sabrina!
      Bei mir geht es seit dem Wochenende langsam los, ich muss ehrlich zugeben, dass ich einige von den leckeren Kürbisrezepten vom letzten Jahr komplett vergessen hatte. Da war ich auch froh, über diese Zusammenstellung. Lg, Miriam

      Gefällt mir

  3. Ich bin auch schon ganz wild auf die Kürbissaison und würde von jedem deiner vorgestellten Rezepte mindestens eine Portion zu mir wünschen! Besonderns die Galette, die Cookies und den Kürbis mit schwarzen Reis…ach ja, und die Pralinen! 😀
    Du siehst: Du bist kein bisschen verrückt, ganz im Gegenteil: Du weißt die saisonale und regionale Vielfalt zu schätzen und das ist gut so! 🙂

    Liebe Grüße,
    Patricia

    Gefällt mir

  4. Das hört sich ja alles wunderbar an! *.* da hättest du bei meinen Großeltern sicher einen RIESEN Spaß, die haben dieses Jahr in ihrem Garten einen 23 kg Kürbis gezogen =D

    LG Hannah

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s