Sommerlich: Cajun-Salat mit Hühnchen, Mais und Süßkartoffeln

Heute kommt also das versprochene Rezept aus „Salate zum Sattessen„.Wir hatten den Salat an einem eher verregneten kühleren Abend wie es sie grad gefühlt viel zu oft gibt. Aber immerhin auf dem Teller kann man sich den Sommer holen. Und das finde ich gelingt mit diesem Salat soooo super! Ich vemute, das liegt an den Limetten – keine Ahnung warum, aber dadurch kommt die richtige Säure und Frische rein. Wenn ich die Wahl habe zwischen Zitronen und Limetten würde ich deswegen immer zu den grünen Kugeln greifen, geschmacklich sind die einfach mehr mein Fall 😉 Wie geht es euch? Seid ihr mehr Zitronen- oder Limettenfans?

2016.05.13_Süßkartoffelsalat-1

Süßkartoffeln könnt ich einfach in jeder Zubereitungsart essen! Hier werden sie in Würfel geschnitten und dann mit Gewürzen im Ofen gebacken. Und überall liest man ja, wie gesund die sind! Umso besser 🙂 Deswegen ohne viele Worte das Rezept für euch! Reste eignen sich auch zum Mitnehmen auf ein Picknick oder zum Befüllen der Lunchbox.

2016.05.13_Süßkartoffelsalat-5

Zutaten (für 6 Personen):
4-5 Bio-Limetten (mir haben 3 gereicht)
750g Hähnchenbrustfilets
6EL Olivenöl
1kg Süßkartoffeln
2 Dosen Mais
2 Bund Koriandergrün (hab ich weg gelassen)
1 Bund Frühlingszwiebeln
Salz, Pfeffer

2016.05.13_Süßkartoffelsalat-6

Für das Cajun-Gewürz:
1 EL Delikatess-Paprikapulver
2 TL gemahlener Kreuzkümmel
1 TL Cayenne
1 TL Chiliflakes
1 TL Ingwerpulver
1 TL getrockneter Thymian
schwarzer Pfeffer

Zubereitung:
Eine große ofenfeste Form in den backofen stellen, den Ofen auf 120° vorheizen. 2 Limetten heiß waschen und trocken reiben, die Schale abreiben. Aus allen Limetten 100ml Saft auspressen.
Die Hähnchenbrustfilets abbrausen und trocken tupfen, Fett und Sehnen entfernen. Das Fleisch salzen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, die Hähnchenbrustfilets darin in ca. 5min rundum goldbraun anbraten. Das Fleisch in die vorgeheizte Form geben und im heißen Ofen (Mitte) in ca. 20min fertig garen. Dann aus dem Ofen nehmen, pfeffern, locker in Folie wickeln und ruhen lassen. Den Bratensatz in der Pfanne mit dem Limettensaft lösen und beiseitestellen.
Inzwischen die Süßkartoffeln schälen, waschen und in ca. 1,5cm große Würfel schneiden.Wenn das Fleisch gar ist, den Ofen auf 180°C hochschalten. Die Süßkartoffeln in der ofenfesten Form mit dem restlichen Olivenöl, Salz, Pfeffer und 1 EL Cajun-Gewürz mischen und im heißen Ofen (Mitte) ca. 15min backen. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen.

2016.05.13_Süßkartoffelsalat-4
Die Maiskörner in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Die Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Das Fleisch aus der Folie wickeln, Fleischsaft zum Limettensaft geben. Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden, mit Mais, Süßkartoffeln, Frühlingszwiebeln, Limettenschale und Limettensaft-Flüssigkeit gut verrühren. Die Mischung mit Salz, Pfeffer und nach Belieben etwas mehr Cajun-Gewürz pikant abschmecken und mind. 30min durchziehen lassen.
Das Koriandergrün abbrausen, trocken schütteln, mit den zarten Stängeln grob hacken und vor dem Servieren über den Salat streuen.

Quelle: Salate zum Sattessen (Bettina Matthaei)

Advertisements

9 Gedanken zu “Sommerlich: Cajun-Salat mit Hühnchen, Mais und Süßkartoffeln

  1. Ich bin auch der absolute Limettenfan – da fühle ich mich schon fast wie im Urlaub, auch bei Regenwetter. Und zu Süßkartoffel und den Cajun-Gewürzen bestimmt super.

    Bei mir geht’s langsam auch wieder los mit Salaten; im Winterhalbjahr vergesse ich die meist. Da gibt’s dann eher warme Suppen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s