Schöner Schein: Schwarzer Reis mit Mango und Kokos

Kennt ihr auf Youtube diese Videoclips, in denen innerhalb von zwei Minuten oder so aufgezählt wird, welche Fehler in einem Film alles drinstecken? Daran musste ich denken als wir die Bilder zu diesem schwarzen Milchreis geschossen haben. Warum?

  1. Gibt es irgendjemand der jemals im Bett gefrühstückt hat? Ich meine ni2016.02.10_Reisdessert-3cht, einen  Smoothie trinken (als ob ich davon satt werden würde…), sondern richtig frühstücken! Etwas wackelig, oder?
  2. Ich trinke keinen Espresso zum Frühstück… und auch sonst nicht wirklich.
  3. Meine Fußhaltung ist komplett unnatürlich, weil ich nicht meine Hornhaut in die Kamera strecken wollte.
  4. Im Bett trage ich Socken, Omas selbst gestrickte Wollsocken. Auch im Sommer. Sonst ist es zu kalt.
  5. Es war 14 Uhr als die Bilder entstanden.
  6. Und überhaupt: Frühstück im Bett und der Vater ist anwesend??? Bei aller Liebe, aber nicht meine Traumfantasie 😉

Warum mach ich dann überhaupt Bilder im Bett? Zum einen, weil die Fotomöglichkeiten in meinem Studentenzimmer begrenzt sind. Und zum anderen, weil durch den bevorstehenden Valentinstag grad überall auf Romantik gemacht wird und Frühstück im Bett anscheinend diesem Szenario entspricht.

2016.02.10_Reisdessert-6
Ich ignoriere diesen Tag ja völlig! Deswegen präsentiere ich dazu auch etwas Schwarzes und nichts Rosarotes, hehehe! Jetzt muss ich kurz angeben und sagen, dass der Mitesser mich auch ohne irgendwelche Jahrestage, Vorgaben der Blumenindustrie oder sonst was immer wieder überrascht, Geschenkle macht, Drandenkerle schickt, usw., die mir so viel mehr bedeuten als alles, was er an diesem einen Tag machen könnte. Mehr darf ich nicht schreiben, das ist ihm sowieso schon peinlich, dass ich ihn hier erwähne 😉

Von all dem schönen Schein und dem Valentinstag mal abgesehen ist dieser schwarze Milchreis echt superlecker! Natürlich gesüßt mit Banane, fruchtig durch die Mango und mit dem Kokos leicht exotisch. Er lässt sich problemlos zubereiten und im Kühlschrank lagern. Nur den Joghurt und die Nüsse würde ich erst zum Servieren drauftun.
„Feiert“ ihr den Valentinstag oder verweigert ihr euch auch völlig diesen 24h? Ich freue mich ja über weitere Valentinstag-Ablehner! Oder Befürworter, vielleicht zwing ich den Mitesser nächstes Jahr dann auch zu einem romantischen Frühstück im Bett 😉

Zutaten für 4 Personen:
200g schwarzer Reis (über Nacht einweichen!)2016.02.10_Reisdessert-2
1 reife Mango1 Limette (ich: Zitrone)
1 EL blanchierte Haselnusskerne
1 EL Kokosflocken
2 reife Bananen
200ml Haselnussmilch (ich: Kuhmilch, sogar mit Lactose!)
Mark von 1 Vanilleschote (weggelassen)
evt. etwas Honig
2 schrumplige Passionsfrüchte (weggelassen)
4 gehäufte EL Joghurt

Zubereitung:
Den schwarzen Reis nach Packungsangabe kochen, etwas übergaren, damit die Körner dick und weich werden. Abgießen und abkühlen lassen.
Die Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Stein schneiden. Mit dem Saft der Limette im Mixer pürieren, dann in eine Schüssel gießen. Nüsse und Kokosflocken getrennt in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten und anschließend im Mörser zerstoßen (ich hab schon gemahlene verwendet).
2016.02.10_Reisdessert-1Die Bananen schälen und in Stücken in den Mixer geben. Mit Milch, Vanillemark und zwei Dritteln vom Reis pürieren. Je nach Süße der Bananen noch Honig hinzufügen. Das Püree zum restlichen Reis geben und unterrühren.

Den Reis auf vier Gläser oder Schalen verteilen. Das Mangopüree darübergeben, über jede Portion 1/2 Passionsfrucht auslöffeln, darauf 1 El Joghurt geben und alles mit Haselnüssen und Kokosflocken bestreuen.

Quelle: Jamies Superfood für jeden Tag (Jamie Oliver)
… das Buch hab ich (noch) nicht, aber als ich beim Durchblättern dieses Rezept gesehen hab, musste ich es sofort nachmachen. Hat sich gelohnt!

 

Advertisements

14 Gedanken zu “Schöner Schein: Schwarzer Reis mit Mango und Kokos

  1. Haha, sehr wahr, sehr wahr. Das mit den Fotos und der Realität ist ja immer sie eine Sache. Ich bin Fotografin und ich sag dir: was bei Modeaufnahmen erst alles getrickst wird! Und man selbst wundert sich dann, wenn man im Geschäft ist, ein Teil anprobiert und feststellen muss, dass der Schnitt total unpassend ist und das Ding überhaupt nicht sitzt.

    Und ich oute mich hiermit: ich trage IMMER Socken. Mir wurde sogar schon durch die Blume gesagt (in einem Anflug von: alle meine Freundinnen sagen ich darf in der ersten Nacht in seiner Wohnung keine Socken anziehen) ich solle doch bitte welche anziehen, das hält keiner aus… XD

    Gefällt 1 Person

  2. Ich stimme dir zu. Ist es nicht sogar traurig, dass nur dieser Tag als Anlass gesehen wird, seinen Lieben Aufmerksamkeit zu schenken? Das sollte eigentlich selbstverständlich und mehr als 1x im Jahr passieren. Das Rezept klingt auf jeden Fall super!
    P.S.: Schöne Bettwäsche, die habe ich (wie vermutlich 30 % der Leser) auch 😛

    Gefällt mir

  3. Also erstmal, das sieht soo lecker aus. Schwarzen Reis habe ich leider immer noch nirgends entdeckt, dabei würde ich ihn so gerne probieren=)
    Ich bin auch kein Valentinstag-Fan und obwohl mein Freund und ich schon 8 Jahre zusammen sind, feiern wir es nie. Ich finde es total albern, ehrlich gesagt;) Ich glaube mein Freund ist da auch ganz froh drum. Ausserdem schenkt er mir auch so immer mal wieder Blumen oder andere Kleinigkeiten, ich ihm auch (keine Blumen, aber andere Kleinigkeiten) und damit müssen wir das nicht alles auf einen Tag im Jahr konzentrieren;) Aber es ist natürlich ein riesen Geschäft für die Wirtschaft, deswegen wird es jedes Jahr mehr gehypt;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    Gefällt mir

    1. Liebe Krisi!
      Das klingt nach einer super Beziehung – voll schön zu hören, dass ihr euch vor allem unter dem Jahr wertschätzt und nicht nur an diesem 14.2. Den schwarzen Reis kriegst du beispielsweise bei Alnatura oder online bei reishunger. Hat einen ganz besonderen, nussigeren Geschmack.
      Lg, Miriam

      Gefällt mir

  4. Hallo Miriam,
    das Rezept klingt wirklich interessant! Bei Reishunger bestelle ich auch gerne, da muss ich mal nach dem schwarzen Reis schauen.
    Ich bin auch ein Valentinstagsverweigerer – allerdings eher ungewollt ;). Als Single bekommt man um diesen 14. Februar herum immer einen Koller, aber ich treffe mich dann mit anderen Single-Freundinnen und unternehme was Schönes :).
    Bei mir gibt es auch keinen Valentinstagsartikel, gefühlt bin ich die einzige in meinem Blogger-Umkreis..
    Liebe Grüße, Marileen

    Gefällt 1 Person

  5. Ich musste eben so lachen bei den Fotos! Und: Ich HASSE Frühstück im Bett. Oder überhaupt im Bett zu essen. Ich rege mich schon auf, wenn ich bei Nigella Lawson immer sehe, wie sie Pasta mit Sauce im Bett isst. UAAAAH!! Den Valentinstag habe ich einfach mal aufm Blog ignoriert. Wer im Februar Geburtstag hat, kann den eh knicken 😉 Der schwarze Reis sieht köstlich aus by the way!

    Gefällt mir

    1. Schwarzer Reist IST auch köstlich! Und hiiiiilfeeee, allein bei der Vorstellung, Pasta mit Soße im Bett zu essen, gruselt es mich! Mit deinen Friday Night Dinner bereitest du deinem Liebsten ja ganz regelmäßig etwas Schönes zu, das ist doch viel wichtiger als ein Frühstück im Bett 😉 Lg, Miriam

      Gefällt 1 Person

  6. Ein toller Beitrag 😀 Wer will schon die ganzenBrösel im Bett haben…und wie du hast keine perfekt manikürten Füße? Das geht doch nicht 😛 Sehr sympathisch auf jedenfall. Das sind die Artikel, die man lesen will. Ich fand Valentinstag glaube ich mal ganz gut, aber irgendwie wurde das ganze immer schlimmer mit dem Verkauf von Krams und Werbung und nervigem Zeug, dass es jetzt einfach nur noch ne Geldmacherei ist…Meine Schwester, Nichte, Schwager und Oma waren zu Besuch, das war das beste Geschenk überhaupt 🙂

    Liebe Grüße

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s