Endspurt: Spargel mit Radieschen-Schnittlauch-Vinaigrette

Nach all dem Alkohol der letzten Beiträge gibt es endlich mal wieder was auf den Teller. Schließlich ist der Urlaub vorbei, da kann nicht einfach so weiter gelebt werden 😉 Aber der Genuss darf trotz Alltag nicht zu kurz kommen. Bei mir geht das Semester schon in den Endspurt, zwar läuft der Unibetrieb noch bis Ende Juli, aber in diese zweite Hälfte nach Pfingsten drängen sich bei mir nun einige Referate und schriftliche Ausarbeitungen.
Da ist Entspannung beim Kochen und Stärkung bei Essen umso wichtiger. Beim Stifteln der Radieschen für die Vinaigrette komme ich schon fast meditativ zur Ruhe – auch besser so, ich habe sonst zu schnell die Tendenz ein vegetarisches Gericht mit ein paar falsch platzierten Schnitten zu versauen 😉 Featured image

Falls man aber die Radieschen daheim bei der Family fürs Fotografieren schnippelt, eignet sich die Zeit aber auch hervoragend für ein Schwätzchen mit der Mutter. Wenn bei uns was in der Küche passiert, steht sie früher oder später neugierig da oder bietet beim ersten Schüsselklappern ihre Hilfe an. Wenn es dann auch noch was mit Spargel – ihrem absoluten Lieblingsgemüse- gibt, ist sie gleich noch viel lieber dabei. Der Spargel geht auch in den Endspurt; wer noch irgendwelche Spargelrezepte hat, die unbedingt ausprobiert werden müssen, nur her damit. Mein Essensplan für die Woche steht noch nicht komplett!

Zutaten (hat bei uns für 4 Personen mit Brot als Abendessen gereicht):
1kg SpargelFeatured image
4-5 EL Rapsöl
80ml Weißwein
Salz, Pfeffer, Zucker
1 Bund Radieschen
2 EL Apfelessig
1 EL Honig
1/2 Bund Schnittlauch

Zubereitung:
Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Spargel schälen, holzige Enden abschneiden. Spargel  in 2 Portionen teilen und jede Portion auf ein Stück Backpapier setzen. Mit jeweils einem EL Rapsöl beträufeln, mit Salz und Zucker bestreuen. Das Backpapier an allen 4 Ecken zusammenfalten. In jedes Päckchen 40ml Weißwein gießen und jedes Päckchen fest und kompakt verschließen. Päckchen auf ein Backblech setzen und im heißen Backofen auf der mittleren Schiene 30 Minuten schmoren lassen.
In der Zwischenzeit die Radieschen-Schnittlauch-Vinaigrette zubereiten. Dafür die Radieschen waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben anschließend in dünne Stifte schneiden. In einer Schüssel 2,5 EL Rapsöl mit dem Apfelessig und dem Honig verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Radieschenstreifen unterrühren. Schnittlauch waschen, trocken schütteln, in Röllchen schneiden und zu den Radieschen geben.

Featured image

Die Spargelpäckchen aus dem Ofen holen und entweder portionsweise auf Tellern verteilen oder auf einer großen Platte anrichten. Die Radieschenvinaigrette darüber geben und sofort servieren.

Quelle: Schöner Tag noch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s