Happy Hour: Tinto de Verano

Hallöchen! Da bin ich wieder – noch jemand da oder vergnügt ihr euch bei den wunderbaren Temperaturen draußen am Baggersee oder wartet auf Gegrilltes zum Abendessen?
Ich bin dank eines fantastischen Urlaubes in Portugal schon etwas früher als Deutschland im Sommer angekommen. Dort hab ich auch ein neues Getränk für die Happy Hour kennen gelernt, aber heute geht es erstmal um Tinto de Verano. Dieser „Sommerwein“ ist eine Art Sangria, nur viiiiel besser und erfrischender. Seine Süffigkeit täuscht allerdings leicht darüber hinweg, dass ordentlich Alkohol drin ist. Auf den Martini kann man auch verzichten, je nach Bar sind im Tinto manchmal noch Apfelstückchen drin oder ein anderer stärkerer Brand. Wichtig ist lediglich, dass ihr eine Zitronenlimo verwendet – nicht Sprite oder ein ähnliches Produkt, sondern -das hab ich hier verwendet- Fanta Lemon. So wird das in Madrid zumindest sprudelig gemacht.
Wer seinen Urlaub dieses Jahr in Spanien verbringt, sollte auf jeden Fall statt Sangria mal den Tinto bestellen!

Zutaten (für ca. einen großen Krug)Featured image
ca. 1/2 Liter Rotwein
200ml Martini Rosso
1 Orange in SpaltenSaft einer Zitrone
ca. 1Liter Fanta Lemon
Eiswürfel

Zubereitung:
Viele Eiswürfel in den Krug geben, den Martini, Zitronensaft und den Wein darüber geben. Die Orangen dazu geben und alles mit dem Lemonfanta aufgießen. Vorsichtig vermischen und den Sommerabend draußen genießen.

Advertisements

3 Gedanken zu “Happy Hour: Tinto de Verano

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s