(K)ein erstes Mal: Wirsing – Kartoffel – Suppe mit Chorizo

Ich komme gerade aus meinen ersten Skiferien zurück! Ja, manche müssen erst in ihre Zwanziger kommen um von sich sagen zu können das allererste Mal auf Ski gestanden zu haben. Es war super, hat sehr viel Spaß gemacht! Fast ein Naturtalent, das da in mir geschlummert hat. 9km hab ich zurückgelegt. Nur fast, weil ich so erfolgreich war, dass ich mir bei nem Sturz eine Zerrung geholt habe und es somit bei dem einen Mal Langlauf blieb. Schade – wobei es auch etwas Schlimmeres gibt eingekuschelt in der Sonne zu lesen. Das war dann mein Programm um das Beinchen zu schonen. Deswegen kommt dieser Post auch etwas später als sonst; Internet gab es dort zwar, aber das hilft auch nicht, wenn man das Rezept daheim liegen hat lassen.

Auf ein anderes erstes Mal musste ich in diesem Winter leider verzichten: Grünkohl! Normalerweise gibt es den auch hier im Süden. Aber was ist schon normal? An dem Freitag, als ich die Suppe gekocht habe, hatte keiner der drei Marktstände Grünkohl im Angebot! Überall wurde mir versichert, dass es den die ganze Woche gab. Mein Lieblingsmarktverkäufer hat sogar extra den Fahrer des Lieferwagens angerufen um in Erfahrung zu bringen, ob der noch Grünkohl mitbringt. Aber nein! Einfach kein Glück an dem Tag. Nirgendwo gab es dieses Wintergemüse und so musste es durch Wirsing ersetzt werden. Wie es immer so ist, habe ich diese Woche Grünkohl sogar bei Rewe entdeckt. Ich muss also nicht noch ein Jahr älter werden um den auszuprobieren.
Wer also das Glück hat den noch irgendwo zu bekommen: das Originalrezept schreibt ihn statt Wirsing vor. So oder so hat man mit diesem Eintopf eine herzhafte, wärmende Schüssel: schnell gemacht, würzig und wunderbar bei nass-kaltem Wetter!

Zutaten für 3 – 4 Personen:
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
150g Chorizo
500g mehligkochende Kartoffeln
2 EL Olivenöl
ca. 1 Liter Gemüsebrühe
500g geputzter Wirsing / Grünkohl

Zubereitung:
Zwiebeln und Knofi schälen und fein würfeln. Die Chorizo ebenso klein würfeln. Die Kartoffeln schälen, waschen und klein schneiden.
Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln, Knofi und Chorizo darin anbraten. Kartoffeln und Brühe zugeben und ca. 15min köcheln lassen.
Inzwischen den Grünkohl waschen, trocken schütteln, grob hacken und mit heißem Wasser kurz überbrühen, damit der Kohl nicht bitter schmeckt. Falls Wirsing verwendet wird, den einfach in schmale Streifen schneiden.
Mit einem Kartoffelstampfer die Kartoffeln im Topf grob zerstampfen. Den Kohl/ Wirsing zufügen und ca. 20min weiterköcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und schon ist der Eintopf fertig!

Quelle: Lecker 1+2/ 2014

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s